Auf der Ballastplatte mit Winde, Gewicht ca. 20 t, befinden sich
rechts und links 7 Gegengewichte je 10 t.

Durch den Superlift wird die Tragfähigkeit des Kranes erhöht
und zusätzlich der Ausleger stabilisiert.

Der erste Ofen ist bereits aus der Batterie gehoben und man erkennt,
das es ziemlich eng zu geht.

Der angeschlagene Ofen wartet auf seine Verladung.

Langsam wird die Kesselbrücke zurückgeschoben.
Zum Abtransport der Öfen wurde die Kübler-Spedition aus
Schwäbisch Hall eingesetzt, bekannt auch durch den Transport der
Concord und der TU 144 zum Technikmuseum Sinsheim.

 

eine Seite zurück                zur nächsten Seite